Frauenarztpraxis Davidis

Florian Davidis, Spezialarzt FMH
Aeschenvorstadt 68, 4051 Basel
Tel. 061 261 55 55

 

Sexualberatung

 

Sexuelle Störungen jeglicher Art sind immer ein Verlust an Lebensqualität. Sie verhindern eine befriedigende Sexualität und damit das allgemeine Wohlbefinden. Der Mensch ist immer als Einheit von Körper, Geist und Seele zu betrachten. Insofern dürfen Störungen der Sexualität wirklich ernst genommen werden.

Störungen im sexuellen Empfinden oder in der sexuellen Funktion sind weiter verbreitet als allgemein angenommen und gehören zu den großen Tabus unserer Zeit.
Auf keinem anderen Gebiet gibt es so viele Fehleinschätzungen, Irritationen und Fehlinformationen.

Männer sind unter Umständen irritiert durch die elterliche Verständnislosigkeit bezüglich natürlicher Entwicklungen. Sie werden zu schlechtem Gewissen, Eile und Heimlichkeit erzogen, was einem späteren reifen Sexualleben entgegensteht.
Sie lernen im Beruf ziel- und erfolgsorientiert, schnell und pünktlich ihre Arbeit abzuliefern, "möglichst viel Leistung in kürzester Zeit". Oft überträgt sich der Leistungsgedanke in die Sexualität. Dann gerät die Tatsache, dass sexuelle Erfüllung nur durch Hingabe und Loslassen möglich wird, völlig aus dem Blickwinkel.

Frauen werden oft zu Angepasstheit, Unterordnung und Passivität erzogen. Durch die späteren vielseitigen gesellschaftlichen Anforderungen in Organisation und Strukturierung ihres Lebens und von der Notwendigkeit, Beruf und Familie unter "einen Hut" zu bekommen, geraten sie im Grunde in den Sog männlicher Werte und Normen. Das Vertrauen in die weibliche lebendige Kraft der Intuition verschwindet. Dadurch leben viele Frauen – ohne es wirklich zu wollen - heute gegen ihre Natur, schützen ihr Inneres und werden dadurch härter. Die Folge ist: ihre Weichheit und Hingabefähigkeit geht verloren.

Vielfach sind es Unwissenheit und daraus abgeleitete Hemmungen oder Abwehrreaktionen, die zu Problemen führen. Hier hilft Sexualberatung durch Aufklärung und Information. Sie hilft Leidensdruck zu vermindern und einen lustvolleren Umgang mit der eigenen Sexualität zu erreichen - ganz gleich, ob Sie als Single oder in einer Beziehung leben.

Dieses Thema wird in unserer Praxis fachlich kompetent durch meine Frau vertreten.

 

Weitere Info und Online-Anmeldung unter www.lust-auf-leben.ch.

 

Anne Davidis

Anne Davidis

 

Aus- und Fortbildung in und bei:

Systemische Paartherapie (Dr. Arnold Retzer, Heidelberg)
Systemische Sexualtherapie (Prof. Ulrich Clement, Heidelberg)
Dipl. systemische Paarberaterin (FSB, Romanshorn)
ZISS (Zürcher Institut für Sexologie und Sexualtherapie)
Gesprächs- und Gestalttherapie (Heilpraktikerschule Thalamus, Stuttgart)
Psychologische Beraterin - Personal Coach (SGD Darmstadt)