Frauenarztpraxis Davidis

Florian Davidis, Spezialarzt FMH
Aeschenvorstadt 68, 4051 Basel
Tel. 061 261 55 55

 

Brustkrebs, Prostatakrebs, metastasierende Krebserkrankungen

 

Krebs im fortgeschrittenen Stadium? Metastatische Erkrankung? Es gibt hochwirksame und ungiftige Behandlungsalternativen – übrigens wissenschaftlich fundiert und erfrolgreich.

Erhielten Sie oder jemand in Ihrem Freundes- oder Bekanntenkreis die Diagnose: Krebs? Oder leiden Sie an einem Rezidiv oder sogar an einer metastatischen Erkrankungen ?!
Wir möchten Ihnen helfen, über LentzLoc (eine immun-basierte nicht-toxische Krebsbehandlung) mehr zu erfahrenund Sie auf die Vorteile in Bezug auf zahlreiche Krebsarten hinweisen.

 

LentzLoc eignet sich bei einer Vielzahl von Krebsarten

Aufgrund des breiten immunologischen Profils kann die LentzLoc-Therapie auf eine grosse Palette von Krebsarten und Stadien angewendet werden.
LentzLoc ist wirksam bei den meisten festen metastatischen Tumoren, ist aber nicht darauf beschränkt:

Brustkrebs
Prostatakrebs
Darmkrebs
Lungenkrebs
Eierstockkrebs, Gebärmutterkrebs, Gebärmutterhalskrebs
Hautkrebs (bösartiges Melanom)
Sarkome (Liposarkome, usw.)

Darüber hinaus sind auch seltene Erkrankungen behandelbar:

Speiseröhrenkrebs, Magenkrebs
Bauchspeicheldrüsenkrebs
Nierenzellkarzinom (RCC)
Plattenepithelkarzinom des Kopfes und des Halses
Primäre Gehirn-maligne Erkrankungen wie Astrozytom, Glioblastom multiforme (GBM)

Die folgenden Krankheiten können derzeit nicht mit LentzLoc behandelt werden:

Leukämie (z.B. AML, CML, ALL, CLL)
Lymphome (z.B. Nicht-Hodgkin-Lymphom).
Hirnstammmetastasen

Die neueste Version der LentzLoc-Technologie ist seit Februar 2016 CE-zertifiziert (d.h. sie erfüllt die grundlegenden Anforderungen aller relevanten europäischen Medizinprodukte-Richtlinien), so dass sie für die Krebsbehandlung in der gesamten Europäischen Union und anderen Ländern, die die CE-Zertifizierung anerkennen, verwendet werden kann.

 

LentzLoc - Ermächtigt den Körper, den Krebs besser zu bekämpfen

Seit vielen Jahrzehnten werden Patienten mit der Diagnose Krebs drei große Behandlungsmöglichkeiten: Chirurgie, Strahlentherapie und Chemotherapie (Stahl – Strahl – Chemie) vorgestellt und als die einzigen wirksamen Behandlungsmöglichkeiten dargestellt.

Allerdings sind die Patienten zunehmend besorgt über toxische (giftige) Nebenwirkungen der etablierten Therapien wie Strahlung und Chemotherapie, denn sie töten nicht nur Krebszellen, sondern können auch erhebliche Schäden an gesundem Gewebe verursachen. Vor allem Patienten im fortgeschrittenen / späten Stadium sind auf der Suche nach ungiftigen Behandlungsalternativen. Sie sind nicht mehr überzeugt von der Wirksamkeit, ihre leidvollen Erfahrungen haben sie nachdenklich gemacht.

In mehr als 20 Jahren Forschung immunologischer Funktionszusammenhänge, haben Wissenschaftler und Ärzte auf der ganzen Welt verschiedene Immun-basierte Behandlungsansätze entwickelt, um Krebs präziser zu bekämpfen und gleichzeitig die Nebenwirkungen zu senken. Dennoch, jede Krebsmedikation wie Chemo, Antikörper, Krebs-Impfstoffe oder andere Substanzen führt dazu, dass Ihrem Körper weitere zusätzliche Substanzen zugeführt werden. Antikörper-Therapien und Krebs-Impfstoffe haben immer noch den unvorhersehbaren Nachteil, dass sie eine mögliche Überreizung des Immunsystems und andere Nebenwirkungen verursachen können. (https://www.int-imm-foundation.com/en/publications-and-media/publications.htm)

LentzLoc ist eine nicht-toxische (völlig ungiftige) Alternative für die immunologische Krebsbehandlung: Da es sich um eine subtraktive Onco-Immuntherapie handelt, wird Ihr Körper nicht potentiell schädlichen Medikamenten ausgesetzt, denn nur die Substanzen, die die Ausbreitung des Krebses verursachen, werden aus Ihrem Körper durch ein medizinisches Gerät entfernt.

Der Schutzschild, den sich Krebszellen als Abwehr gegen den regenerativen Widerstand des Körpers aufbauen, um sich unbegrenzt weiter und weiter auszubreiten, wird in seiner direkten Mikroumgebung entfernt, so dass die einschmelzende Behandlung direkt auf dem Primärtumor und alle vorhandenen Metastasen wirkt.
Die neueste Version der LentzLoc-Technologie umfasst mehr als 15 Jahre immunologische und therapeutische Forschung und Entwicklung in den USA und Deutschland. Es basiert auf Patenten der letzten 30 Jahre. Während dieser Zeit hat sich die Technologie durch den Einsatz in kontrollierten klinischen Studien und Behandlungen entwickelt.
(https://www.int-imm-foundation.com/en/publications-and-media/media.htm)

Interessiert an Behandlungsmöglichkeiten? Auch wir helfen Ihnen gerne bei allen Fragen.

Lesen Sie hier: https://www.int-imm-foundation.com/en/your-diagnosis/your-diagnosis-metastatic-cancer.htm?utm_source=Facebook&utm_medium=CPM&utm_term=New+cancer+treatments&utm_content=Cancer+Awareness&utm_campaign=September

 

-> Fenster schliessen